Kein Gemeindefest – aber Gottesdienst im Freien

Am Sonntag, den 2.8.20 um 10 Uhr. Wie so vieles andere, kann unser traditionelles Gemeindefest in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Dennoch wollen wir an diesem Tag den Weinbrennerplatz vor der Kirche mit Leben füllen.

Am Sonntag, 2. August feiern wir um 10.00 Uhr gemeinsam Gottesdienst. Mitgestaltet wird der Gottesdienst vom CVJM und BläserInnen des Posaunenchors.

Da wir nur eine sehr begrenzte Anzahl an Stühlen haben, bitten wir Sie, wenn möglich, ihre Sitzgelegenheit selbst mitzubringen.

Ebenso haben wir noch eine vielleicht ungewöhnliche Bitte an Sie. Egal, ob die Sonne scheint oder es regnet: Bitte bringen Sie ihren Lieblingsregenschirm mit – auch bei Regen findet der Gottesdienst draußen statt. Bei zu starkem Regen oder Sturm gehen wir natürlich in die Kirche.

Wir laden herzlich zu diesem Gottesdienst ein und bitten um eine kurze namentliche Anmeldung bis um 12.00 Uhr freitags davor. Wer kurzentschlossen noch am Gottesdienst teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen sonntags spontan zu kommen. Fragen Sie einfach unsere Ordnerinnen und Ordner, ob dies noch möglich ist. Meistens findet sich noch ein Plätzchen. Gerade, wenn wir draußen feiern können – wovon wir momentan ausgehen – haben wir genug Platz.

Freundliche Ordnerinnen und Ordner empfangen Sie dann an der Kirchenstaffel oder an der Straßenabsperrung auf der Friedhofsseite und der Kindergartenseite und zeigen Ihnen dann Ihren Platz.

Ob wir den Gottesdienst am 2.08. auf Youtube übertragen können, steht noch nicht ganz fest, vermutlich aber eher nicht.

Der nächste Präsenzgottesdienst findet aufgrund des Ferien-Gottesdienstplans bereits am 9.08. statt.

Wir würden uns sehr freuen, Sie gut beschirmt am 2.08. beim Gottesdienst auf dem Weinbrennerplatz begrüßen zu dürfen.

Es grüßt Sie Ihre Pfarrerin Martina Tomaïdes

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen. (Eph 2, 19)