Aktuelles | Termine | Rückblick | Wir über uns | Archiv | Kontakt | Mittendrin | Links |
 

Vater-Kind-Radtour


Erlebnisbericht von Julia Radius:

Am Pfingstsamstag habe ich mit meinem Papa an der Vater-Kind-Tour teilgenommen. Wir haben uns alle schon um 8.00 Uhr an der Kirche getroffen. Dort wurden unsere Räder verladen.

Mit den Autos sind wir nach Gompelscheuer zum Enzursprung gefahren. Von da ab ging es mit den Rädern immer an der Enz entlang. Dort war es sehr schön. Es war nicht zu anstrengend, denn wir haben viel Rast gemacht.

Nach einem großen Picknick in Bad Wildbad haben uns die Papas noch ein Eis spendiert. Leider war ich schon so satt,dass ich nur noch eine Kugel Eis essen konnte.

Danach ging es weiter bis zum Fischereihof: da gab es viele Fische - so viele Fische habe ich noch nie gesehen!

Während die Papas die Autos geholt haben, hat es angefangen zu regnen und wir sind ganz schön nass geworden. Das war aber nicht schlimm. Als wir wieder zu Hause waren haben wir hinter dem Gemeindehaus gegrillt und gemeinsam gegessen. Wir Kinder hatten großen Spaß und haben ganz viel zusammen gespielt, z.B. Räuber und Gendarm.

Das war ein wirklich schöner Tag mit meinem Papa und mit meinen Freunden.

Bericht von Moritz Lang und Bildergalerie:

Wie alles begann: Nach dem wir letztes Jahr bei den Gertelbach-Wasserfällen gewandert sind, hatte Jörg-Frieder die Idee, eine Radtour an der Enz entlang anzubieten.

Wann: am Pfingstsamstag, den 26.05.07

Wo war der Start: am Gemeindehaus in Wössingen

Wer fuhr mit: 14 Papas & 15 Kinder


Wo wurde gefahren: von Gompelscheuer (Enzursprung) bis Neuenbürg


Wie kamen die Räder zum Ausgangspunkt der Tour: Die Räder kamen per Fahrrad-Bus nach Gompelscheuer.


Was war das beste: Ich fand es am besten, als wir versuchten einen Fisch zu fangen (bei der Forellenzucht in Höfen).

Was war das blödeste: eigentlich fand ich gar nichts blöd.

Wo gab's das Eis: das Eis haben wir in Bad Wildbad gegessen.

Was sonst noch geschah: unterwegs hatten wir vier Stürze, zwei Kinder und zwei Papas, zum Glück ist nix Schlimmes passiert.

Wetter: Wir hatten sehr schönes Wetter, bis wir am Ziel waren. Dann regnete es kräftig (Schauer).


Was war am Schluss: dann haben wir am Gemeindehaus gegrillt.


Was war die Belohnung: die Siegerehrung für alle Kinder mit Urkunde und Trinkflasche für jedes Kind



Wiederholung: so wie es aussieht, gibt es auch nächstes Jahr eine Vater-Kind-Tour.

 
© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Wössingen