Aktuelles | Termine | Rückblick | Wir über uns | Archiv | Kontakt | Mittendrin | Links |
 

Tag der Begegnung

Zum Auftakt hörten wir im musikalisch gestalteten Gottesdienst eine denkwürdige Predigt zum Reformationstag von Herrn Pfarrer Lang. Seiner Mahnung, unsere Feste zur richtigen Zeit und nicht verfälscht durch fremde Bräuche zu feiern, folgte ein praktischer Tipp: Wenn am Reformationstag Kinder um Süßes betteln, könnten wir ihnen doch Lutherbonbons schenken(käuflich zu erwerben bei den Konfis nach dem Gottesdienst).

Bei der anschließenden Buchvorstellung erhielten wir Anregungen für das eine oder andere Weihnachtsgeschenk, und wer Lust hatte, konnte selbst am Büchertisch stöbern, der genauso wie der Gepa-Stand mit fairgehandelten Produkten den ganzen Tag geöffnet war.

Zum leckeren Mittagessen füllte sich das Gemeindehaus, alle Tische waren besetzt. Für die Kinder wurde im Untergeschoss allerhand Kreatives angeboten, so dass die Eltern und Großeltern nach dem Essen noch Muße für Gespräche hatten.

Am Nachmittag schlug das Puppentheater "Ich und Du" die Kinder völlig in ihren Bann. Mit großen Augen verfolgte das junge Publikum das Spiel auf der Bühne, das trotz des bekannten Themas (Der Weg nach Jericho) immer wieder mit ungewöhnlichen und komischen Einlagen überraschte.

Zum Abschluss des Tages bot "Ich und Du" noch ein Stück für Erwachsene: Luther und Melanchthon, mit dem die Akteure das ältere Publikum mindestens genauso faszinierte wie am Nachmittag die Jugend. Resümee: ein abwechslungsreicher und gelungener Tag mit vielen "Begegnungen".

Autorin: Marion Parsch

 
© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Wössingen